Computer & Internet für Kinder

  • Home
  • Computer & Internet für Kinder
  
Grenzenlos spielende Kinder am Computer

Mülheim, 02.11.2012. Das exzessive Spielen von Jugendlichen am Computer bereitet vielen Eltern Sorgen und sie suchen nach Hilfestellungen für den Umgang mit ihren Kindern. Für diese Eltern bietet die ginko Stiftung für Prävention vom 5. November bis 3. Dezember den kostenfreien Online-Kurs „grenzenlos-spielen“ an

Kinder und Jugendliche sind fasziniert von Computerspielen. In Deutschland gelten derzeit 560.000 Menschen als computerabhängig und ca. 2 Mio. Menschen als gefährdet. Viele Eltern machen sich Sorgen, ob auch ihre Kinder betroffen sind. Streit und hitzige Wortgefechte sind die Folge, verpuffen meist aber wirkungslos.

Mit dem kostenfreien Online-Kurs „grenzenlos-spielen“ bietet die ginko Stiftung für Prävention Mülheimer Eltern von vielspielenden Kindern eine Möglichkeit der Auseinandersetzung mit dem Thema Computerspielen an. Wenn eine Informationsveranstaltung besorgten Eltern nicht ausreicht, aber eine persönliche Beratung nicht in Frage kommt, bietet dieser Kurs eine hilfreich Alternative.



Die wöchentlichen Kursabschnitte beinhalten folgende Themen:
1. Einschätzung der Gefährdung ihres Kindes,
2. Klärung der Veränderungsbereitschaft ihres Kindes,
3. Reden, ohne dass die Fetzen liegen,
4. an Lösungen arbeiten.

Vorteil dieser Kursform ist die unabhängige und flexible Möglichkeit der Teilnahme. Der Kurs steht rund um die Uhr zur Verfügung, wodurch Zeiträume, Intensität und Lerntempo selbst bestimmt werden können. Darüber hinaus ist der Austausch mit Eltern in ähnlichen Situationen über ein geschütztes Forum möglich. Kompetente Moderatoren begleiten den Kurs und stehen für Fragen zur Verfügung.

Der Kurs vom 05.11. bis 03.12.12 ist kostenfrei, kann anonym genutzt werden und steht rund um die Uhr zur Verfügung. Er besteht aus vier Lektionen und wird von erfahrenen Moderatoren begleitet. Pro Woche ist mit einem Aufwand von etwa 3 Stunden zu rechnen. Technische Voraussetzungen sind ein internetfähiger PC/Laptop, E-Mail-Adresse und Anmeldung.

Weitere Infos erteilt Norbert Kathagen unter 0208/30069-44 oder www.grenzenlos-spielen.de/Kursangebot.aspx
Anmeldungen: ginko Stiftung für Prävention
Tel.: 0208/30069-31 oder


Die ginko Stiftung für Prävention ist Träger der Landeskoordinierungsstelle für Suchtvorbeugung in NRW und einer kombinierten Jugendberatungs- und Fachstelle für Suchtvorbeugung in Mülheim an der Ruhr.
Die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen zu unabhängigen und selbständigen Erwachsenen ist Hauptziel des Handelns der ginko Stiftung für Prävention. Sie wird in der Familienbildung, Kindertagesstätten, Schulen, Betrieben, der beruflichen Aus- und Weiterbildung tätig, entwickelt Materialien und Konzepte und berät individuell.

(Author)
03.11.2012
-13:02  Uhr -
Tell a Friend
weiterempfehlen
Freizeit Tipps Kinder in BerlinFreizeit Tipps Kinder in BremenFreizeit Tipps Kinder in DresdenFreizeit Tipps Kinder in DortmundFreizeit Tipps Kinder in DüsseldorfFreizeit Tipps Kinder in Essen Kinder in Frankfurt Kinder in HamburgFreizeit Tipps Kinder in HannoverFreizeit Tipps Kinder in KölnFreizeit Tipps Kinder in LeipzigKinder in MünchenKinder in NürnbergFreizeittipps Kinder in Stuttgart