Baby & Co.

Erstausstattung für einen neuen Erdenbürger


Bald ist es soweit, der Geburtsttermin des Babys steht an und die meisten Eltern machen sich schon vor der Geburt Gedanken über das, was das Baby als Erstausstattung braucht. Strampler, Wickelkommode, Stubenwagen oder Wiege, die Liste was man alles braucht kann ganz schön lang sein.

Glücklicherweise macht der Kauf der Erstausstattung den Eltern meistens Spaß und es ist auch wichtig, daß nach der Geburt wirklich alles vorhanden ist. Und so durchstöbern die werdenden Eltern schon während der Schwangerschaft Babymärkte und Fachgeschäfte, um nach den passenden Dingen Ausschau zu halten.

Das Angebot an Babykleidung und Babyausstattung ist riesig, und so ist gerade bei jungen Eltern die Unsicherheit groß. Welche Anschaffungen für das Baby letztlich sinnvoll sind, und was ein Baby wirklich braucht und was eigentlich überflüssig ist, wissen daher die wenigsten. Eine Orientierung können sich werdende Mütter und Väter auch im Internet holen. Hier finden sie häufig Anregungen und auch Tipps, wie man die Baby Erstausstattung auch preiswert bekommen kann.

Die werdenden Eltern sollten sich für den Einkauf ausreichend Zeit nehmen. Ideal ist auch, etwa vier bis fünf Wochen vor dem voraussichtlichen Geburtstermin das meiste besorgt zu haben. Keiner weiß genau, ob das Baby nicht doch schon früher auf die Welt kommt. Auch haben die werdenden Mütter meist keine Kraft und Nerven, in den letzten Schwangerschaftswochen den Einkauf zu machen.

Doch auch zu Hause muss das eine oder andere vorbereitet werden, bevor das Neugeborene in sein erstes Heim einkehrt. Das neue Kinderzimmer sollte dann schon vollständig eingerichtet sein, und beim Kinderbett muss vor allem auf die Verarbeitung und Sicherheit geachtet werden, der Abstand der Gitterstäbe soll mindestens 4,5 Zentimeter haben.

Auch sollte das Zimmer hell und sonnig, sowie frei von Zugluft sein. Die Zimmertemperatur liegen tagsüber idealerweise bei 20 bis 22 Grad und nachts bei 16 bis 18 Grad. Und noch wichtig: Das erste Kuscheltier zur Begrüßung sollte natürlich schon vor dem Baby in das Kinderzimmer eingezogen sein.

Für unterwegs ist die Anschaffung eines Kinderwagen mit Zubehör wie Matratze und Spannlaken, Deckbettchen mit Bezügen sinnvoll. Je nach Jahreszeit braucht man auch einen Sonnenschirm im Sommer, ein Lammfell im Winter und generell einen Regenschutz für den Kinderwagen. Für die Mitfahrt im Auto empfiehlt sich noch ein Baby-Autositz für 0 bis 13 kg.

Freizeit Tipps Kinder in BerlinFreizeit Tipps Kinder in BremenFreizeit Tipps Kinder in DresdenFreizeit Tipps Kinder in DortmundFreizeit Tipps Kinder in DüsseldorfFreizeit Tipps Kinder in Essen Kinder in Frankfurt Kinder in HamburgFreizeit Tipps Kinder in HannoverFreizeit Tipps Kinder in KölnFreizeit Tipps Kinder in LeipzigKinder in MünchenKinder in NürnbergFreizeittipps Kinder in Stuttgart