Ausflugtipps

Familienausflug ins Planetarium

Besuch eines Planetariums mit Kindern © istock.com/artisticco

Das Weltall übt auf viele Kinder eine faszinierende Wirkung aus. Genauer gesagt sind es die Astronauten und Raketen, Sternbilder und Satelliten, die das Interesse der kleinen Entdecker wecken. Und wie könnte man all das, was in unserem Kosmos passiert, besser beobachten als mit einem Teleskop?

Mit einem gewöhnlichen Fernrohr kann man die einzelnen Himmelkörper von zu Hause aus beobachten. Wer jedoch das gesamte Weltall genauer in Augenschein nehmen und die Frage klären möchte, warum es trotz der vielen Sterne dunkel ist, der sollte ein Planetarium besuchen. Alleine in Deutschland werden über 99 verschiedene gelistet, europaweit sind es rund 450  die größten stehen in Nagoya, Brüssel, Prag, Jena, Kopenhagen, Valencia, Athen, Budapest, Chorzów, Lissabon, Moskau, Sankt Petersburg, Stockholm und Kiew. Hierzulande findet man die größten Exemplare in:

  • Berlin
  • Hamburg
  • Jena
  • Mannheim
  • Münster
  • Nürnberg
  • Stuttgart

Was genau ist ein Planetarium?

Unsere jüngsten Lesern, die vielleicht noch gar nicht wissen (können), was ein Planetarium ist, möchten wir den Begriff an dieser Stelle einmal kurz genauer erläutern: Es handelt sich dabei um ein Gebäude, auf dem sich eine halbkugelförmige Kuppel befindet  und genau sie ist es, die für Besucher so interessant ist: Auf ihrer Innenfläche wird das Weltall mithilfe eines speziellen Projektors dargestellt. Und zwar so präzise, dass die Betreiber des Planetariums verschiedene Bilder zu unterschiedlichen Tages- und Jahreszeiten an beliebigen Orten zeigen können. Das Faszinierende daran ist, dass sich die Bilder während einer Vorstellung bewegen, sodass den Besuchern das Gefühl vermittelt wird, als würden sie sich direkt im Weltall befinden. Für Kinder ist der Besuch eines Planetariums deshalb ein ganz besonderes Ereignis.

Was ist eine Sternwarte?

Wenn es darum geht, die Himmelkörper am Firmament genauer zu inspizieren, könnte auch ein Besuch in einer Sternwarte für Kinder interessant sein. Auch dort werden die Sterne mithilfe eines Teleskops beobachtet  allerdings liegt der Vergrößerungsfaktor bei Weitem über dem eines gewöhnlichen Fernrohrs. Wo sich die nächstgelegene Sternwarte von Ihrem Zuhause aus befindet, können Sie hier nachlesen.

Freizeit Tipps Kinder in BerlinFreizeit Tipps Kinder in BremenFreizeit Tipps Kinder in DresdenFreizeit Tipps Kinder in DortmundFreizeit Tipps Kinder in DüsseldorfFreizeit Tipps Kinder in Essen Kinder in Frankfurt Kinder in HamburgFreizeit Tipps Kinder in HannoverFreizeit Tipps Kinder in KölnFreizeit Tipps Kinder in LeipzigKinder in MünchenKinder in NürnbergFreizeittipps Kinder in Stuttgart