Urlaub & Co.

Ideal für Familien: Wanderurlaub in der Lüneburger Heide


Malerische Heidelandschaften und duftende Kiefernwälder prägen die Landschaft der Lüneburger Heide. Familien können die Region südlich von Hamburg am besten auf dem Heidschnuckenweg entdecken, der zu den schönsten Wanderwegen Deutschlands zählt. Ausgezeichnet als "Qualitäts-Wanderweg" verbindet er über 30 Heideflächen und viele romantische Dörfer.

Wanderin in der Lüneburger Heide © istock.com/brytta

Unterwegs ohne Gepäck: tolles Angebot für Familien

Seit 2012 führt der Heidschnuckenweg kleine und große Naturfreunde durch das weite Land der Lüneburger Heide. Wiesen, Wälder und romantische Flusstäler versprechen Erholung pur für die ganze Familie! Ohnehin machen die Deutschen am liebsten in ihrem Heimatland Urlaub, wie eine aktuelle Studie von Europ Assistance bestätigt.

Um die gesamte Strecke von 223 Kilometern zu erlaufen, benötigen selbst geübte Wanderer einige Tage. Familien mit Kindern können das Angebot der örtlichen Reiseveranstalter nutzen und ihre Rucksäcke transportieren lassen. Schließlich belastet das Gepäck für eine mehrtägige Wanderung nicht nur die kleinen Rücken, sondern lastet meistens schwer auf den elterlichen Schultern. Für Heidetouristen gibt es daher viele maßgeschneiderte Touren mit Etappenzielen, die individuell wählbar sind.

Auf keinen Fall verzichten sollte man allerdings auf den nötigen Reiseproviant. Ein abwechslungsreiches Frühstück für die ganze Familie ist eine gute Basis, um den nächsten Streckenabschnitt gut zu bewältigen. Viele Pensionen versorgen ihre Gäste auch mit einem reichhaltigen Lunchpaket. Wer zusätzlich auf regelmäßige Pausen achtet und einen ausreichenden Getränkevorrat mitnimmt, kann die herrliche Heidelandschaft in vollen Zügen genießen.

Heidschnuckenweg: Was gibt es zu sehen?

Natürlich tummeln sich auf dem Heidschnuckenweg jede Menge Heidschnucken. Sie sind ein wichtiger Bestandteil des Landschaftsbilds der Lüneburger Heide und begegnen Wanderern entlang des gesamten Heidschnuckenwegs. Manche lassen sich sogar streicheln - gerade für Kinder ein großes Vergnügen!

Mitten in der Heide befindet sich der 169 Meter hohe Wilseder Berg, der eine beeindruckende Aussicht auf die unberührte Heidelandschaft bietet. Im nahe gelegenen Urlaubsort Undeloh kann man Kutschen mieten und eine unvergessliche Fahrt zum Wilseder Berg erleben.

Eine märchenhafte Kulisse bietet das Pietzmoor, das in der Nähe von Schneverdingen liegt. Ein spannender Streckenabschnitt auf dem Heidschnuckenweg: Über Bohlenwege geht es durch die geheimnisvolle Sumpflandschaft, in der zahlreiche Tier- und Pflanzenarten beheimatet sind.

Die letzte südliche Station des Wanderwegs ist die traditionsreiche Stadt Celle. Mit ihren historischen Fachwerkhäusern und urigen Cafés lädt sie zu einem gemütlichen Stadtbummel ein. Sicher ein wohlverdientes Highlight am Ende einer langen und anstrengenden Wanderung!

Freizeit Tipps Kinder in BerlinFreizeit Tipps Kinder in BremenFreizeit Tipps Kinder in DresdenFreizeit Tipps Kinder in DortmundFreizeit Tipps Kinder in DüsseldorfFreizeit Tipps Kinder in Essen Kinder in Frankfurt Kinder in HamburgFreizeit Tipps Kinder in HannoverFreizeit Tipps Kinder in KölnFreizeit Tipps Kinder in LeipzigKinder in MünchenKinder in NürnbergFreizeittipps Kinder in Stuttgart