Urlaub mit Kindern

  • Home
  • Urlaub mit Kindern

Weshalb Urlaub auf dem Bauernhof eine gute Wahl ist

Autor: © Dusan Kostic | Quelle:fotolia.com | Autor: 32627401

Bei der Planung des Sommerurlaubs sind die meisten Eltern alles andere als kreativ. Die Mehrheit der Familien entscheidet sich für den Klassiker, nämlich für einen Strandurlaub. Doch abgesehen von Meer, Strand und Sonne hat ein solcher Urlaub meist nicht viel zu bieten. Gerade wenn die Kinder noch jünger sind, sollte man Alternativen in Betracht ziehen. Den meisten Kindern würde es eine viel größere Freude bereiten, ihre Ferien auf einem Bauernhof zu verbringen.

Es lohnt sich, die Erfahrung eines Bauernhofurlaubs zu machen. Bei solch einem Urlaub bekommen nicht nur die Kinder, sondern auch die Eltern eine ganze Menge geboten  zumindest wenn man sich für einen guten Bauernhof entscheidet. Letztlich sprechen gleich mehrere Gründe dafür, sich für diese Art von Urlaub zu entscheiden.

Einer der Hauptgründe ist die Möglichkeit, Kindern die Natur und vor allem auch die Tierwelt näher zu bringen. Die meisten Kinder kennen Tiere ausschließlich aus Büchern. Bei einem Aufenthalt auf einem Bauernhof haben sie die Möglichkeit, Tiere hautnah zu erleben und somit ganz neue Eindrücke zu gewinnen. Meist dauert es nicht lange, bis man bei den Kindern das Strahlen in den Augen sieht  und spätestens dann bereitet der Urlaub auch den Eltern große Freude.

Selbstverständlich geht es bei einem Urlaub auf dem Bauernhof nicht nur um Tiere. Ein ganz wesentlicher Aspekt ist der Aufenthalt auf dem Land. Dort ticken die Uhren ein wenig langsamer und die Luft ist auch viel besser. Die Familie findet Zeit, um verschiedene Aktivitäten zu unternehmen. So ist es zum Beispiel möglich, Ausflüge mit dem Fahrrad zu machen. Auf diesem Weg tut man dem Körper etwas Gutes und zugleich können Landschaften erkundet werden.

Kinder, die auf dem Land leben, kennen zumindest einige Tiere bzw. haben sie diese schon einmal hautnah gesehen. Bei Kindern aus der Stadt ist dies vollkommen anders: Sie kennen Tiere meist tatsächlich nur aus Büchern oder aus dem Fernsehen. Ihnen bietet sich die Chance, auf dem Land eine ganz neue Art von Leben zu entdecken. Dasselbe gilt übrigens auch für Besuche in Gärten. Auf zahlreichen Urlaubsbauernhöfen ist es möglich, Gärten zu entdecken oder beispielsweise sogar Obst und Gemüse zu ernten, welches man später gemeinsam verzehrt. Vielen Kindern wird hier erst klar, wie Tiere leben und wo Obst und Gemüse eigentlich herkommen.

Damit ein solcher Urlaub zum Erfolg wird, ist es ungemein wichtig, sich für den richtigen Bauernhof zu entscheiden. Eltern sollten daher bei der Auswahl des Hofs genau hinsehen. Gute Höfe erkennt man zunächst daran, dass sie mit einem sehr großen Angebot an Aktivitäten aufwarten, weil beispielsweise viele verschiedene Tiere gehalten werden, Gärten und Backhäuser vorhanden sind. Außerdem ist es immer gut, wenn beispielsweise auch Aktionen wie Fahrradtouren oder Brotbacken angeboten werden.

Allerdings darf man sich als Elternteil nicht blenden lassen. Gerade vor so genannten Fohlen-Höfen wird immer wieder gewarnt. Die Eltern junger Mädchen werden mit Fohlen gerne geködert. Allerdings leben viele der jungen Pferde gerade eine Urlaubssaison auf den Höfen, bevor sich die Bauern von ihnen verabschieden  und dann steht den jungen Pferden keine schöne Zukunft bevor. Von solchen Höfen sollte man sich besser fernhalten.

Gute Angebote für Urlaube auf dem Bauernhof finden Eltern auch bei Jochen Schweizer. Übrigens muss man nicht zwingend eine ganze Wochen buchen. Wer möchte, kann seine Kinder beispielsweise mit einem tollen Wochenende überraschen.

Freizeit Tipps Kinder in BerlinFreizeit Tipps Kinder in BremenFreizeit Tipps Kinder in DresdenFreizeit Tipps Kinder in DortmundFreizeit Tipps Kinder in DüsseldorfFreizeit Tipps Kinder in Essen Kinder in Frankfurt Kinder in HamburgFreizeit Tipps Kinder in HannoverFreizeit Tipps Kinder in KölnFreizeit Tipps Kinder in LeipzigKinder in MünchenKinder in NürnbergFreizeittipps Kinder in Stuttgart