Radius: Off
Radius:
km Set radius for geolocation
Suche
Loading…

Der perfekte Kleiderschrankinhalt für’s Kind!

Der perfekte Kleiderschrankinhalt für’s Kind!

Es ist allzu verlockend, das süße Trägerkleidchen oder den coolen Pulli für die lieben Kleinen zu kaufen, doch meist hat man bereits sowie so schon zu viel im Kleiderschrank und (leider) wachsen die Kids auch noch schnell aus den Sachen wieder heraus. Wie findet man also als Eltern die richtige Balance zwischen modischer Wunschkleidung und notwendiger Basiskleidung? Im folgenden ein paar Tipps für die perfekte Kleidungsgrundausstattung für Kinder!

Klein, aber wichtig:

Unterhosen und Socken sind kleine Kleidungsstücke, haben jedoch eine enorme Wichtigkeit, weshalb man bei Kindern hier ruhig einen größeren Vorrat haben sollte, denn gerade hier wird viel schmutzig. Bei den Socken zeigt sich zudem das bekannte Phänomen der „Einzelsocke“ und auch das Durchlöcherungsproblem besteht durchaus, so dass man es hier immer wieder mit Schwund zu tun hat. Als Anhaltspunkt kann man etwa zwölf Unterhosen, sieben Unterhemden und an die zehn Paar Socken nehmen. Damit es auch bei diesen eher unscheinbaren Kleidungsstücken nicht langweilig wird, sind bunte Funsocks und Unterhosen mit Motiv empfehlenswert!

Praktisch, aber modisch:

In Sachen T-Shirts, Langarmshirts, Pullis, Strickjacken, Hosen und Röcke kann man sich modisch austoben und aus den vielen trendigen Angeboten auswählen: Auch die Kleinen werden hier schon ihren ersten eigenen Geschmack entwickeln und so gerne in die Kleidung schlüpfen. Eine große Auswahl von Kinderkleidung finden Sie hier. Nicht zu vergessen ist hier auch eine Grundausstattung an kuschligen Schlafanzügen, hochwertigen Jacken, praktischen Regenjacken wie Matschhosen sowie saisonalen Kleidungsstücken wie Badesachen oder Schnee-Overalls.

Herumtoben, aber richtig:

Kinder laufen gerne und viel herum, weshalb natürlich auf dem Schuhwerk der Kleinen ein besonderer Augenmerk liegen sollte: Aber da Kinderfüße ziemlich schnell wachsen, ist es hier nicht ratsam auf Vorrat zu kaufen. Vielmehr sollte man darauf achten, dass die passenden Schuhe zu diversen Aktivitäten im Schrank stehen sollten. Es empfiehlt sich zwei Paar folgender Modelle zu haben: Übergangsschuhe – Lederschuhe und Sneaker, Gummistiefel – für zuhause und für die Schule, Sandalen, Hausschuhe sowie Sportschuhe. Bei den Outdoorschuhen sollte man zudem an wasserfestes Material denken und auch Badeschuhe sind natürlich eine gute Idee.

Alles in allem braucht so ein Kind also durchaus viele Kleidungsstücke, denn es wächst schnell, macht sich schnell schmutzig und beim Spielen auch schnell mal etwas kaputt: Darum sollte man nicht nur auf bunte Farben und tolle Muster auf den Kleidungsstücken achten, sondern vor allem auf das Material und den Sicherheitsaspekt der gekauften Kleidung. Bei Jacken und Shirts sollte man auf zwar hübsche, aber gefährliche Kordelzüge verzichten, mit denen es immer wieder zu Unfällen kommt. Bei den Materialien empfiehlt es sich für die empfindliche Kinderhaut zu Kleidungsstücken mit Öko-Siegel zu greifen, um ein schadstofffreies Produkt zu erhalten. Strapazierfähigkeit und Bequemlichkeit sind weitere Eigenschaften, die ein Kleidungsstück für Kinder besitzen sollte – denn nur in solchen Kleidungsstücken lässt es sich unbeschwert spielen!

Fotonachweis: Symbolfoto © detailblick-foto | Fotolia.com

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

Schnellkontakt