Radius: Off
Radius:
km Set radius for geolocation
Suche
Loading…

Einrichtungstipps für ein schönes Kinderzimmer

Einrichtungstipps für ein schönes Kinderzimmer

Egal ob die Geburt eines Kindes, oder der Schulanfang bevorsteht, es gibt viele Gründe für die Einrichtung eines Kinderzimmers. Wenn Eltern ein Kinderzimmer einrichten sollen ist das gar nicht so einfach. Oft stellen sich die gleichen Fragen: Welche Möbel und Einrichtungsgegenstände sind die richtigen, damit sich der eigene Nachwuchs so richtig wohlfühlt? Was ist wichtig, damit ein Kinderzimmer zum eigenen Reich für die Kleinen wird?

Kinder brauchen ein eigenes Reich in dem sie sich frei entfalten können. Dieses eigene Reich – das Kinderzimmer – wird zum Schlafen, Spielen, Relaxen, Toben und Lernen genutzt. Kinderzimmer sollten für jede Altersstufe entsprechend eingerichtet sein. Das Kind wächst und ein Kinderzimmer muss eigentlich immer mitwachsen. Vor allem bei der erstmaligen Einrichtung gibt es viele Punkte zu berücksichtigen. Design, Aussehen und Gestaltung spielen bei vielen eine große Rolle, wenn es um die Auswahl von Kindermöbeln geht.

Doch auch praktische Vorteile müssen stets berücksichtigt werden. Daher ist es wichtig, bei der Einrichtung nicht nur auf kindgerechte Möbel und zeitgemäßes Design zu achten, sondern auch auf Funktionalität und praktische Ordnungssysteme. Dadurch wird im Zimmer selbst mehr Raum zum Spielen geschaffen. Ein besonderes Augenmerk bei der Auswahl von Kindermöbeln sollte immer auf den Schlafplatz bzw. das Bett des Kindes gerichtet werden. Für Kinder ist ein gesunder und ruhiger Schlaf besonders wichtig. Ein Schlafplatz sollte stets gemütlich sein und sollte auch praktisch genutzt werden können. Es gibt viele Betten, die ausreichend Möglichkeiten für Stauraum bieten, beispielsweise durch große Schubladen und Kisten unter dem Bett. Doch die echten Raumwunder sind Hochbetten. Besonders für ältere Kinder wahre Alleskönner: oben haben die Kleinen eine gemütliche Kuschelhöhle, während sich darunter ausreichend Platz für einen Schreibtisch, ein Sofa oder Kleiderschränke befindet.

Ein Kinderhochbett ist daher Spielstätte und Schlafplatz gleichermaßen. Hier hat man gerade bei kleinen Kinderzimmern ein ideales Möbelstück, das nicht viel Platz einnimmt und trotzdem alles bietet, was sich ein Kind wünscht. Solch ein Minihochbett gibt es in verschiedenen Varianten, wie z.B. als Hochbett mit Rutsche, deren Schlafstätte über eine gerade Leiter oder einer schrägen Treppe für Kinder problemlos zu erreichen ist. Unter der Liegefläche ist der ideale Spielplatz innerhalb des Kinderzimmers für die Kleinen, denn hier findet sich ausreichend Platz zum spielen.

Da immer mehr junge Eltern ein wachsendes Umweltbewusstsein zeigen, sollten Möbel, Bodenbeläge und Einrichtungsgegenstände mit Bedacht ausgewählt werden. Neben technischen Informationen sollten auch stets ökologische Informationen bei der Kaufentscheidung eines Möbelstückes herangezogen werden. Gute Anbieter von Kindermöbeln bieten solche Informationen Ihren Kunden an, wo man beispielsweise Daten zu Regelmäßiger Schadstoffprüfung, Herstellungsland, Oberflächen-Behandlung oder natürlicher Holzpflege bekommt. Auch tolle Farben spielen eine große Rolle, wenn sich ein Kind in seinem eigenen Zimmer wohlfühlen soll. Eine farbenfrohe Einrichtung ist immer ein Hingucker, nicht nur für die Kleinen.

Fazit
Eltern sollten Sie sich ausreichend Zeit bei der Auswahl von Kindermöbeln machen.

Bildnachweis: Hochbett und Schreibtisch im Kinderzimmer © Robert Kneschke | Fotolia.com
Loading…

Comments (1)

  1. Pingback: Buntes Kinderzimmer - so bringen Sie den Kleinen Farben näher - Kinderkalender Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

Schnellkontakt