Radius: Off
Radius:
km Set radius for geolocation
Suche
Loading…
Kombiticket Sea life und Legoland

Freizeitparks mit Wohnmobilstellplätzen

Freizeitparks mit Wohnmobilstellplätzen

Wenn man mit Kindern auf Reisen geht, ist das nicht nur für die Kleinen ein Abenteuer, sondern auch für die Eltern. Schließlich brauchen Kinder immer eine Beschäftigung, damit ihnen nicht langweilig wird, und dafür sind im Normalfall die Eltern zuständig. Ein Highlight für die Kleinen ist deshalb seit jeher der Besuch eines Freizeitparks, denn dort gibt es alles, von kindgerechten Fahrgeschäften, Achterbahnen bis zu aufwendig gestalteten Spielplätzen. Oft lohnt es sich, ein Kombiticket für mehrere Tage zu lösen, damit man alle Fahrgeschäfte entdecken kann. Zwar bieten die Freizeitparks oft Übernachtungen in Hotels an, doch für Familien mit mehreren Kindern ist es meist günstiger, etwa auf Online-Plattformen wie www.campanda.de ein Wohnmobil zu mieten – und eine Spur Abenteuer bietet die Anreise im Womo auch. Die Auswahl an Freizeitparks in Deutschland, die Wohnmobilstellplätze anbieten, ist groß.

Hansa Park an der Ostsee

Der erste Anlaufpunkt, wenn es um deutsche Freizeitparks mit Wohnmobilstellplätzen geht, ist der Hansa Park an der Ostsee. Da der Park in einer der beliebtesten deutschen Ferienregionen liegt, gibt es in seiner Nähe eine große Auswahl an Campingplätzen, die zwischen der Lübecker und Kieler Bucht liegen und oft einen direkten Zugang zum Sandstrand an der Küste haben. Der Freizeitpark an sich bietet verschiedene Themenwelten, darunter eine zur Geschichte der deutschen Hanse. Im Verlauf des Jahres 2018 werden zudem noch die „Aquarena“, das Fahrgeschäft „Barcos del Mar“, ein 4D-Kino sowie eine Varieté-Show eröffnet. Die Saison 2018 beginnt am 29. März und endet am 21. Oktober.

Europa-Park Rust

Laut der Analyse der Besucher-Bewertungen auf Tripadvisor liegt der Europa-Park im Schwarzwald im Ranking der beliebtesten Freizeitparks in ganz Europa auf Platz 1, im weltweiten Vergleich immerhin auf Rang 3. Der 1975 eröffnete Freizeitpark verfügt über einen eigenen Campingplatz, der nur 5 Gehminuten vom Haupteingang entfernt ist. Dort befinden sich unter anderem moderne Sanitäreinrichtungen, Wasser- und Stromanschlüsse, ein Spielplatz, ein idyllischer Badesee sowie ein Western-Kiosk. In Sachen Entertainment hat der Park auch einiges zu bieten: Attraktive Fahrgeschäfte wie die Mega-Achterbahn „Silverstar“ versprechen rasante Erlebnisse, und auch für Familien mit kleinen Kindern gibt es so einiges zu entdecken. Der Europa-Park öffnet vom 24. März 2018 bis zum 4. November 2018 seine Tore.

Ravensburger Spieleland am Bodensee

Im Freizeitpark zwischen Ravensburg und dem Bodensee werden Brettspielklassiker zum Leben erweckt. Egal, ob das Nilpferd in der Wasserbahn oder ein Memory-Flug: Kinderherzen schlagen dort definitiv höher. Nicht weit vom Parkeingang befindet sich ein kleiner Campingplatz mit 40 Stellplätzen, auf dem vom Stromanschluss bis zur Frischwasserversorgung alles vorhanden ist. Gerade in der Hochsaison sind die Plätze jedoch schnell ausgebucht. Aber in der Umgebung des Ravensburger Spielelands gibt es weitere Campingplätze, auf denen man seinen Wohnwagen parken kann. Der Camping Park Gohren am Bodensee beispielsweise ist zwar knapp 17 Kilometer vom Park entfernt, doch man kann von dort aus zu Tagesausflügen in das Umland starten. Bei gutem Wetter können sich die Kleinen zudem beim Spielen im Bodensee so richtig austoben. Das Ravensburger Spieleland startet am 24. März in die Saison und hat bis zum 31. Oktober 2018 geöffnet.


Bildrechte: Flickr Europa Park 121 Jeremy Thompson CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

Schnellkontakt