Kindersport in Leipzig

KategorieSport & Freizeit
StandortLeipzig
Bewertung
0.0

Babyschwimmen

Babyschwimmen ab 12. Lebenswoche

Babyschwimmen: Durch die fehlende Schwerkraft im Wasser kann das Baby seine Ärmchen und Beinchen wesentlich leichter bewegen und schult so seine gesamte Motorik und Körperkontrolle.
Durch die Reize des Wassers werden die Rezeptoren angesprochen. Der Wasserdruck unterstützt u.a. die Atemfunktion sowie den Massageeffekt. Dies führt zu einer Stimulation der taktilen Wahrnehmung (Babys nehmen besonders viele Reize über den Tastsinn ihrer Haut auf).
Der abwechselnde Reiz der Wassertemperatur fördert die Abwehrkräfte eines Babys. Auf den Händen der Eltern oder durch den Einsatz von Schwimmhilfen balanciert das Baby sein Gleichgewicht.
Der Kontakt der Eltern und des Babys im Wasser unterstützt das freudige Erleben im Wasser. Das Baby wird spielerisch mit dem Element Wasser vertraut und und baut somit evtl. entstehende Ängste spielerisch ab.

Eltern-Kind-Schwimmen

Eltern-Kind-Schwimmen

In den Eltern-Kind-Schwimmkursen haben Kinder die Möglichkeit, gemeinsam mit einem Elternteil, das Element Wasser spielerisch kennen zu lernen.

Hip Hop für Kids

Hip Hop für Kids 7-10 Jahre

Im Kurs Hip Hop für Kids stehen jede Menge Spaß im Vordergrund. Die Teilnehmenden lernen mit tänzerischen Übungen ihren Körper besser kennen und erfahren neue Bewegungsmöglichkeiten. Ziele des Unterrichts sind das Verbessern der koordinativen und konditionellen Fähigkeiten. Getanzt wird zu moderner Musik und am Ende kann eine Choreografie erlernt werden.

Kinderklettern

Kinderklettern 9-12 Jahre

Im Kurs Kinderklettern erlernen die Kinder das eigenständige Klettern sowie Sichern im Toprope. Sie sollen dabei vor allem Spaß beim Klettern und mit den anderen Kindern in der Gruppe haben. Durch gemeinsames Spielen soll die Zusammenarbeit im Team, das gegenseitige Vertrauen sowie das Sicherheitsmanagement an der Kletterwand gestärkt werden. Weiterhin wird das Köpergefühl durch Kennenlernen neuer Bewegungsmuster verbessert. Am Ende ist eine Gruppenausfahrt in eine Kletterhalle geplant.

Rhythmische Sportgymnastik

Rhythmische Sportgymnastik 6-10 Jahre

Rhythmische Sportgymnastik ist eine Turnsportart mit einer Vielzahl an eleganten tänzerischen Elementen. In einer zur Musik choreographierten Übung haben die Mädchen die Möglichkeit ohne sowie mit einem der 5 Handgeräte (Seil, Reifen, Ball, Band, Keulen) im Einzel oder auch in der Gruppe ihre Persönlichkeit zum Ausdruck zu bringen.

Schwimmlernkurs (Seepferdchen)

Schwimmlernkurs (Seepferdchen)

Im Schwimmlernkurs f. Kinder (Seepferdchen) geht es um das HIN zum SEEPFERDCHENABSCHLUSS für die Kinder, die das Abzeichen noch nicht absolviert haben.
Die Kinder werden in diesem Kurs die Erstschwimmart "das Brustschwimmen" erlernen und damit das Seepferdchen abschließen, wenn die Anforderungen erfüllt werden.
Mit Spaß und Spiel wird die Schwimmtechnik vermittelt und die Ausdauer und Kondition verbessert, sodass es keine Probleme beim Schwimmen gibt. Die Grundelemente des Tauchens, Springens und Gleitens werden begleitend erlernt und ausgebaut.
Die Kinder sollten 5-12 Jahre alt sein und ein abgeschlossener Wassergewöhnungskurs wäre von Vorteil, ist aber nicht erforderlich. Der Kurs findet im Tiefwasser statt.

Selbstverteidigung

Selbstverteidigung 10-17 Jahre

Es werden Bestandteile der japanischen Kampfkunste Jujutsu und konkrete Grundlagen moderner Selbstverteidigung gelehrt. Zentrum ist dabei die Schulung/Erfahrung von Körperbewusstsein und die Sensibilisierung für Gefahrensituationen. Motorische und koordinative Fähigkeiten werden trainiert, sowie gegenseitiger Umgang und soziale Kompetenz. Die Kinder machen Erfahrungen, anhand der Werte, Normen und Verhaltensweisen, wie sie in den traditionellen japanischen Kampfkünsten und dem Wettkampfsport gefordert werden.

Wasserspaß

Wasserspaß bis 1. Lebensjahr

Wasser ist für Kinder ein ganz besonderer Spielplatz. In diesem Kurs geht es darum, spielerisch das Wasser von allen Seiten kennenzulernen. Auch hier sind die Eltern mit ihren Kindern gemeinsam im Wasser. Altersgerecht werden motorische, emotionale, soziale und geistige Fähigkeiten sowie die Wahrnehmung gleichermaßen gefördert.

Kinderturnen

Kinderturnen 2-6 Jahre

Beim Kinderturnen werden die Kleinsten spielerisch an Sport und Bewegung herangeführt. Sie lernen neben ersten Turnübungen auch die verschiedenen Kleingeräte, wie Bälle, Tücher, Seile, Ringe u.a. kennen. Ziel ist es, dass die Kinder langfristig selbstständig und ohne Begleitung den Kurs absolvieren.

Kinderyoga

Kinderyoga 5-9 Jahre

Beim Kinderyoga soll die Freude der Kinder an Bewegung durch lustige Spiele und mit fantasievollen Reisen gefördert werden.
Die Übungen stärken das Selbstbewusstsein der Kinder, ihre Beweglichkeit und fördern die Konzentration. Entspannungsübungen am Ende der Stunde helfen mit den neuen Anforderungen des Vor-und Grundschulalltages zurecht zu kommen. Die Kinder lernen sich zu entfalten und in dieser Welt zurechtzukommen.



Schreibe eine Kommentar!

Bitte wähle!

Claim This Listing

Claim your listing in order to manage the listing page. You will get access to the listing dashboard, where you can upload photos, change the listing content and much more.