Mädchen aufgepasst! Programmieren zum Schnuppern

KategorieWissen & Co.
StandortMünster
Bewertung
0.0
Mädchen aufgepasst! Programmieren zum Schnuppern

Gemeinsam mit dem in Münster ansässigen Softwareunternehmen INDAL GmbH & Co. KG veranstaltet die Hacker School am Wochenende vom 19./20. September (je 13 bis 18 Uhr) eine GIRLS Hacker School Session. Ziel ist es, Kindern und Jugendlichen zwischen 11 und 18 Jahren an einem Wochenende Einblick in die vielfältigen Facetten des Programmierens zu bieten und sie dafür zu begeistern.

In dieser Session werden wir gemeinsam die Programmiersprache Scratch erforschen. Von den ersten kleinen Schritten bis hin zum Adventure Spiel ist alles möglich. Die Mädchen arbeiten in Teams, sodass wir uns gegenseitig unterstützen können. Durch den Tag begleiten die IT-Experten von INDAL mit ihrem Wissen. Die Teilnahme kostet 30 Euro. Es gibt jedoch auch die Möglichkeit ein bezuschusstes Ticket zu erhalten.

Auf spielerische Weise lernen die Teilnehmenden die Informationstechnologien der digitalen Welt besser kennen, kommen in Kontakt mit Unternehmen und für sie neue Berufsfelder. “Unser Wunsch ist es, jeden jungen Menschen in seiner Bildungslaufbahn mindestens einmal in Kontakt mit dem Programmieren zu bringen: eine Zeile Code zu schreiben, zu wissen, wie Computer und Programme aufgebaut sind und auszuprobieren, ob IT etwas für ihre oder seine Zukunft sein könnte.”, erklärt Dr. Julia Freudenberg, Geschäftsführerin der Hacker School.
Die Hacker School vermittelt den Kindern und Jugendlichen digitale Kompetenzen, die heutzutage entscheidend sind, um gesellschaftliche, wirtschaftliche und politische Entwicklungen zu verstehen und mitzugestalten. Diese Grundausbildung in digitalen Technologien, spielt in den meisten Schulen leider kaum eine Rolle. Die Hacker School schafft eine Brücke zwischen dem bürgerschaftlichen Engagement der kooperierenden Unternehmen und den Schülerinnen und Schülern.

Die Hacker School ist ein Projekt des gemeinnützigen i3 e.V. und bietet einen geschützten Rahmen zum Experimentieren an. Während der Sessions stehen vor allem Spaß, praktische Anwendung und eine rege Mitmachkultur im Vordergrund. Vorwissen oder tolle Noten in Mathe oder Physik sind nicht nötig.



    Schreibe eine Kommentar!

    Bitte wähle!

    Claim This Listing

    Claim your listing in order to manage the listing page. You will get access to the listing dashboard, where you can upload photos, change the listing content and much more.