1. Home
  2. Blog & Magazin
  3. Kindergeburtstage richtig gestalten

Kindergeburtstage richtig gestalten





Der eigene Geburtstag ist für Kinder der lang erwartete Höhepunkt des ganzen Jahres. An diesem Tag dreht sich alles um den Nachwuchs, der sich ganz besonders fühlen darf. Speziell die Geschenke rufen große Freude hervor, aber auch der Besuch von den liebsten Freunden und Familienangehörigen sorgt für eine gute Stimmung. Zum Geburtstag gibt es leckeren Kuchen und kindgerechte Speisen, um die Leckermäuler zu verwöhnen. Damit der Kindergeburtstag reibungslos abläuft und nicht im Stress endet, ist für Eltern die richtige Vorbereitung entscheidend. Bei der Planung ist das Alter des Kindes und die Anzahl der Gäste maßgeblich. Diesbezüglich bietet es sich an, die Geburtstagsparty mit einem Motto zu feiern und den Kuchen sowie die Dekoration dementsprechend zu gestalten. So wird der Kindergeburtstag für das Ehrenkind und alle weiteren Teilnehmer zum riesigen Spaß.

Passende Geschenke für das Geburtstagskind

Am meisten freuen sich die Kinder an ihrem Geburtstag über die erhaltenen Geschenke. Damit es keine enttäuschten Gesichter gibt, sollten sich Eltern nach den konkreten Wünschen erkundigen. Außerdem bietet sich online die Erstellung einer Liste für den Geburtstag an. Auf diese Weise wissen die eingeladenen Gäste ganz genau, womit sie dem Geburtstagskind eine große Freude machen können. Außerdem lassen sich so doppelte Geschenke vermeiden. Generell freuen sich Kinder über altersgerechte Mal- und Spielsachen. Üblicherweise wünschen sich Mädchen oft Puppen und Jungen rasante Autos, obwohl da die Geschmäcker ganz verschieden sind.

Lustige Ideen für den Geburtstagskuchen

Die meisten Kinder sind Naschkatzen und lieben süße Kuchen. Wenn die persönlichen Backkünste eher bescheiden ausfallen, lässt sich der Geburtstagskuchen bei der Konditorei bestellen. Wer etwas ganz Spezielles zaubern möchte, kann auch eine mehrstöckige Torte backen. Im Internet gibt es eine facettenreiche Auswahl an Rezepten und lustigen Ideen für die Geburtstagstorte. Falls das Kind ein Lieblingstier wie Igel, Katze oder Schaf hat, bietet sich ein Kuchen in dieser Form an. Optisch ansprechend wirken auch Torten in der Form von Autos, Lokomotiven und Legosteinen, genauso wie mit Motiven aus Disney-Filmen wie die Eiskönigin, Mulan und Vaiana. Ganz wichtig ist der Name des Geburtstagskindes und das Alter, welches sich in der Anzahl der Kerzen widerspiegelt.

Außergewöhnliches Motto für die Geburtstagsparty

Wenn das Kind schon etwas älter ist, bietet sich ein bestimmtes Motto für die Geburtstagsparty an. Ausgehend von diesem Thema gestalten die Eltern die Dekoration der genutzten Räumlichkeiten. So können sich auch die Teilnehmer themengerecht verkleiden und der Spaßfaktor vergrößert sich noch zusätzlich. Passend zum Kindergeburtstag ist eine Piraten- oder Prinzessin-Party. Falls der Geburtstag im späten Herbst oder Winter stattfindet, bietet sich Halloween oder Winterzauber als Motto an. Bei der Auswahl sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.

Ablauf des Kindergeburtstages planen

Damit die Geburtstagsfeier bei allen Gästen gleichermaßen Begeisterung auslöst, spielt der Ablauf eine wichtige Rolle. Das ungeduldige Geburtstagskind möchte ganz gewiss am Anfang zuerst seine Geschenke auspacken und im Anschluss den Kuchen essen. Danach ist Spielen angesagt, zum Beispiel das klassische Topfschlagen oder der Klemmtanz, bei dem die Kinder als Paar einen Gegenstand wie Luftballon zwischen sich halten. Für den Garten oder im Park ist eine Schatzsuche oder Schnitzeljagd perfekt geeignet. So wird der Kindergeburtstag für das Ehrenkind garantiert zum unvergesslichen Ereignis.

Fotonachweis: © photosvit – Bigstockphoto

Kommentar hinterlassen

Suche









Neueste Beiträge