1. Home
  2. Blog & Magazin
  3. Nachhilfe, die wirklich weiterbringt

Nachhilfe, die wirklich weiterbringt





Für Kinder hat es zahlreiche negative Folgen, wenn sie beim allgemeinen Lernfortschritt in der Klasse den Anschluss verlieren. Das wirkt sich negativ auf ihr Selbstwertgefühl aus, kann die Einstellung zur Schule grundsätzlich schlecht beeinflussen, sodass eine Abwehrhaltung für sämtliche noch vor einem Schüler liegende Ausbildungsjahre entsteht, ja, es ist sogar möglich, dass aus dem sich stetig fortsetzenden Gefühl des Misserfolgs heraus psychische Störungen bis hin zu einer Depression entstehen.

Corona hat die Situation verschärft

Unser Schulsystem bietet trotz des pädagogischen Anspruchs, Kinder dort abzuholen, wo sie stehen, oft allein wegen recht großer Lerngruppen und Klassen nicht die passende Umgebung, um jedem Kind gerecht zu werden. Die Förderung des Einzelnen gelingt oft nicht im vollen Umfang. Das führt dazu, dass Kinder hinter ihren Möglichkeiten zurückbleiben. Corona hat hier die Situation weiter zugespitzt. Der direkte menschliche Kontakt zwischen Lehrern und Schülern konnte besser dafür sorgen, die Probleme des einzelnen Lernenden wahrzunehmen als eine Video Konferenz mit einer ganzen Klasse. Durch die Belastungen und Methoden, die während der lockdownbedingten Schulschließungen Kindern zugemutet wurden, haben viele derzeit Probleme, ihr Lernpensum zu schaffen. Den Lehrern sind hier kaum Vorwürfe zu machen: Sie mussten innerhalb kürzester Zeit neue Techniken und Methoden entwickeln, um ihre Schüler zu erreichen. Dabei ist oft die individuelle Zuwendung bzw. Wahrnehmung zu kurz gekommen.

Rechtzeitig aufholen!

Wenn Eltern bemerken, dass ihre Kinder aktuell Probleme mit dem Lernstoff haben, sollten sie schnell eingreifen. Einmal den Anschluss zu verlieren, das bedeutet, eine Art Kettenreaktion in Gang zu setzen: Das Aufholen von Lernstoff kostet Zeit, die dem Erlernen des aktuellen Stoffs schließlich fehlt. So kann sich innerhalb kürzester Zeit ein entmutigend hoher Berg an Aufgaben auftürmen, der Kinder schließlich regelrecht erdrückt und lähmt. Am besten, man lässt es nicht so weit kommen.

Nachhilfe ist ein guter Weg

Im Gegensatz zum schulischen Unterricht, der bei uns in Deutschland sehr oft im Kollektiv erfolgt, kann Nachhilfe eine 1 : 1 Situation herstellen, die ein erfolgreiches Lernen ermöglicht.

Ein seriös arbeitendes Nachhilfeinstitut stellt das Individuum, also jede einzelne Schülerin und jeden einzelnen Schüler, in den Mittelpunkt der Bemühungen. Über das Internet und entsprechend positive Bewertungen lassen sich Institute finden, die diesem Anspruch nach individueller Betreuung gerecht werden.

Trust Pilot gilt als vertrauenswürdiges Bewertungsportal, an dem potenzielle Kunden sich orientieren können. Hier wird beispielsweise www.gostudent.org als „hervorragend“ bewertet.

Was zeichnet die Nachhilfe bei gostudent.org besonders aus?

Zum einen gibt es über 2000 Bewertungen bei Trust Pilot, die insgesamt hervorragend ausfallen. Wer möchte, kann sich dort einmal umsehen, um herauszufinden, was sowohl Schüler als auch Eltern und außerdem Experten am Konzept in besonderer Weise schätzen. Dabei ist wichtig, dass nicht nur Experten diesen Anbieter für Nachhilfe sehr positiv beurteilen, sondern die Endverbraucher auch: Sind die Schüler nicht mit Freude bei der Sache und kommen sie nicht zum gewünschten Erfolg, nützt das beste Konzept nichts.

gostudent.org erteilt persönlichen Einzelunterricht in Einheiten von 50 Minuten. Dabei wird für jede Schülerin und jeden Schüler ein individueller Lernplan ausgearbeitet. Dieser umfasst alle Fächer und sämtliche Altersgruppen. Wichtig für Eltern: Sie erhalten laufende Updates über die erzielten Lernerfolge.

Niemand muss sofort ein teures Abonnement abschließen. Der Nachhilfeanbieter lässt sich gratis testen.

Der richtige Lehrer

gostudent.org legt Wert darauf, für jeden Lernenden auch den richtigen Lehrer zu finden. Dazu wird zunächst eine genaue Analyse der Bedürfnisse erstellt, um die richtigen Personen zusammen zu führen.

Der passende Lernplan

Gerade Lernen ist eine extrem individuell verlaufende Arbeit. Deshalb werden die Lernpläne von gostudent.org an jeden einzelnen Schüler angepasst, die Stärken und Schwächen werden entsprechend berücksichtigt. Großen Wert legt der Nachhilfeanbieter darauf, dass der Lernplan strukturiert ist, sodass Kinder ihn einfach umsetzen können.

Der virtuelle Klassenraum

gostudent.org nutzt die Möglichkeiten, die digital aktuell zur Verfügung stehen. So kann Unterricht auf einem sehr hohen Niveau erfolgen, und zwar ohne dass Kinder viel Zeit mit dem Aufsuchen eines physischen Nachhilfeinstitut verbringen müssen. Sie lernen, wann und wo es am besten passt. Dabei stehen ihnen digitale Tafeln, Aufnahmefunktionen sowie Screen-Sharing zur Verfügung, um nur einige Tools zu nennen.

Rückmeldung an die Eltern

Wichtig für diejenigen, die die Nachhilfe finanzieren, ist eine Rückmeldung, ob ein befriedigender Lernfortschritt erzielt wird. Für jede einzelne Lerneinheit dokumentieren die unterrichtenden daher für jeden Schüler Thema, Verständnis, die Lerngeschwindigkeit sowie ihre Einschätzung der Motivation.

Gute Lehrer!

Erfolgreich Nachhilfeunterricht zu erteilen kann nur gelingen, wenn die bei einem Institut beschäftigten Tutoren handverlesen sind. Die Lehrer, die bei gostudent.org beschäftigt sind, durchlaufen ein strenges Auswahlverfahren, bei dem lediglich 20 % der Bewerber den Aufnahmetest bestehen. Sie werden nicht nur aufgrund ihres Wissens eingestellt, sondern müssen eine hohe Kompetenz als empathische und motivierende Persönlichkeiten mitbringen. Regelmäßige Tests und Schulungen sorgen dafür, dass auch neue Lernmethoden bzw. Änderungen im Lehrplan bei den Tutoren bekannt sind und Anwendung im Rahmen ihrer Unterrichtskonzeption finden.

Echt flexibel!

Was ist, wenn ein Tutor krank ist oder eine Unterrichtseinheit verschoben werden muss? gostudents.org ist ausgesprochen flexibel. Dort finden Kunden alles an einem Ort: Die Terminfindung erfolgt online; Umbuchungen können online durchgeführt, Ersatzlehrer online gefunden werden. Dieses Höchstmaß an Flexibilität sorgt dafür, dass kein Unterricht ausfällt und der erwünschte Lernfortschritt erreicht werden kann.

Beitragsbild © Achi_Studio – Bigstockphoto.com

 

Kommentar hinterlassen

Suche









Neueste Beiträge