1. Home
  2. Blog & Magazin
  3. Kindergeburtstag im Vorschulalter: passende Aktivitäten, Geschenkideen und Co. – nach Lebensjahren sortiert

Kindergeburtstag im Vorschulalter: passende Aktivitäten, Geschenkideen und Co. – nach Lebensjahren sortiert





Jährlich werden in der Bundesrepublik rund 10 Millionen Kindergeburtstage gefeiert. Für die Kleinen ist ihr Jubiläum, neben Weihnachten, der zweitwichtigste Tag im Jahr. Der Druck auf die Eltern steigt. Sie stehen unter Beobachtung und wollen dem Nachwuchs schließlich immer ein Highlight bescheren.

Der erste Geburtstag: Startschuss für ein Leben voller Feste

Erziehungsberechtigte, die den ersten Geburtstag ausrichten, dürfen erst einmal durchatmen. Das Event kann als Testlauf gesehen werden. Der Säugling wird sich später nicht daran erinnern können. Die Gehirnentwicklung der Kinder ist erst ab einem Alter von circa drei Jahren so weit, dass der Sprössling persönliche Ereignisse aus der Vergangenheit abrufen kann. Deshalb ist das erste Fest eher eine nette Geste für Familie und enge Freunde.

Wo und mit wem feiern?

Die frisch gebackenen Einjährigen brauchen insgesamt noch viel Zeit, um neue Eindrücke zu verarbeiten. Darauf sollten Eltern bei der Organisation der ersten Party Rücksicht nehmen. Wer alles eingeladen wird, hängt ganz von der Persönlichkeit des Kleinkindes ab. Manche Einjährige sind Trubel und viele Leute gewöhnt und verkraften das problemlos, andere mögen es lieber ruhiger. Hier ist Einfühlungsvermögen gefragt. Die engsten Bezugspersonen wie zum Beispiel die Großeltern dürfen auf der Feier nicht fehlen. Es ist fraglich, ob man beim ersten Geburtstag bereits Einladungskarten verschicken muss. Sinnvoller ist das normalerweise erst, wenn die Kinder drei Jahre oder älter sind. Eltern, die der Feier dennoch einen offiziellen Charakter geben wollen, finden auf meine-kartenmanufaktur.de süße Vorlagen zum individuellen Gestalten.

Grundsätzlich ist es sinnvoll, die Feier in vertrauter Umgebung zu planen. Meistens werden die eigenen vier Wände als Location gewählt. In den Sommermonaten freuen sich die Kleinen auf eine Gartenparty mit Planschbecken. Als Aktivität für die kühlere Jahreszeit können Sie das Planschbecken im Wohnzimmer aufstellen und mit Luftballons oder leichten Plastikbällen füllen. Bei der Planung und Durchführung des großen Ereignisses hält man idealerweise den normalen Tagesrhythmus des Kleinkindes ein, ansonsten kann die fröhliche Stimmung schnell umschlagen.

Der erste Geburtstagskuchen

Viele Eltern verzichten darauf, dem Nachwuchs im ersten Lebensjahr Zucker zu geben. Damit muss bei der ersten Geburtstagsfeier nicht Schluss sein. Die Lösung ist beispielsweise ein leckerer Bananenkuchen mit Apfel:

Die Zutaten:

  • 280 g Mehl
  • 60 ml Pflanzenöl
  • 3 große, reife Bananen
  • 1 Apfel
  • 1 Ei
  • 1 EL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Etwas Milch / ungesüßte Pflanzenmilch und ein paar Rosinen

Die Zubereitung:

  • Zerdrücken Sie die reifen Bananen zunächst mit einer Gabel.
  • Vermischen Sie Mehl und Backpulver gründlich.
  • Jetzt geben Sie Ei und Öl zusammen in eine Rührschüssel und mixen alles zu einer schaumigen Masse.
  • Nun mischen Sie auch die Bananen-Masse, das Mehl-Backpulver-Gemisch unter und rühren so lange, bis ein zäher Teig entsteht. Fühlt sich das Ganze zu trocken an, dann kommt ein Schuss Kuh- oder Pflanzenmilch dazu.
  • Der geschälte und gestückelte Apfel sowie gegebenenfalls die Rosinen werden ebenfalls untergerührt.
  • Fetten Sie eine Kastenform sorgfältig aus und geben die Masse hinein.
  • Das Ganze wandert bei 170 °C Ober-/Unterhitze in den vorgeheizten Backofen. Nach etwa einer Stunde ist der erste Geburtstagskuchen fertig und darf zusammen mit Obst und Kerzen auf einem Teller garniert werden.

Geschenke zum ersten Geburtstag:

Beim ersten großen Jubiläum gibt es noch keine großen Unterschiede was den Geschenkgeschmack von Mädchen und Jungen betrifft. Einjährige, unabhängig vom Geschlecht, freuen sich über folgende Präsente:

  • Sortierwürfel
  • Kugelbahn
  • Nachzieh- oder Schiebetiere
  • Holz-Zug
  • Hammerbank
  • Lauflernwagen
  • Tipi-Zelt aus Stoff
  • Stapelbecher

In vielen Fällen ist es möglich, das Geschenk mit dem Namenszug des Geburtstagskindes versehen zu lassen. Zusätzlich können Sie das gewählte Präsent in rosa oder hellblau wählen, je nachdem ob der kleine Jubilar ein Mädchen oder Junge ist. So wird aus einem Standardprodukt eine individuelle Aufmerksamkeit.

Der zweite Geburtstag

Rund um den zweiten Geburtstag beginnt eine Phase, welche im englischsprachigen Raum unter dem Begriff Terrible Twos gehandelt wird. Ab etwa zwei Jahren fangen die Sprösslinge an zu trotzen, was für die Eltern mit verschiedenen Herausforderungen verbunden ist. Beim zweiten Geburtstag ist Rücksicht auf die Gefühlslage des Kindes geboten.

Normalerweise mögen es Zweijährige im Mittelpunkt zu stehen. Deshalb freuen sie sich, wenn Mama, Papa, Oma, Opa und einige Freunde inklusive Eltern aus der KiTa fröhlich ein Ständchen singen. Wer andere Kinder zur Feier einlädt, der sollte sich bewusst machen, dass Zweijährige entwicklungstechnisch noch nicht mit anderen Kindern spielen können. Die Kleinen spielen nebeneinander her. Sie sind nicht in der Lage sich wirklich in andere hineinzuversetzen, was zu Reibereien und scheinbar ruppigem Verhalten führen kann. Für viele Eltern wird die Party dadurch anstrengend. Um größere Wutanfälle sofort im Keim zu ersticken, sollten Sie ausreichend Aktivitäten planen.

Damit Sie Stress auf der Kindergeburtstagsfeier zu vermeiden, sind Vorüberlegungen ratsam.

  • Mag Ihr Kind Gleichaltrige?
  • Welche Freunde aus der KiTa oder der Nachbarschaft trifft es gerne und regelmäßig?
  • Fühlt sich das Kind in Umgebung vieler Menschen wohl?

Je nach Antwort auf diese und ähnliche Fragen sollte die Party organisiert werden. Es geht hier nicht darum, Familie und Freunde zu begeistern, sondern dem eigenen Kind ein schönes Fest zu kreieren.

Dekoration und Unternehmungen am zweiten Geburtstag

Zweijährige sind bereits sehr aktiv, können aber viele Gefahren noch nicht richtig einschätzen. An Tischdecken wird gezogen, Glas und Porzellan fällt leicht aus der Hand. Pappteller und Plastikbecher bieten sich als sichere Alternativen an. Damit der Kindergeburtstag nicht mit einem gigantischen Plastikmüllberg endet, sind recycelbare Modelle zu bevorzugen. Keine Sorge, hier gibt es nicht nur braune Öko-Versionen, sondern auch bunte Exemplare, die sich perfekt für die Party eignen.

Das Design der Dekoration machen Sie am besten vom Motto der Feier abhängig. Ja, bereits der zweite Geburtstag darf ein Thema haben. Besonders beliebt bei den kleinen Jubilaren sind:

  • Mädchen:
    • Fee
    • Prinzessin
    • Einhorn
    • Minnie Mouse
    • Eiskönigin
    • Peppa Wutz
  • Jungen
    • Bauernhof
    • Feuerwehr
    • Polizei
    • Pirat
    • Baustelle
    • Mickey Mouse

Ein Motto ist zwar beim zweiten Geburtstag noch nicht notwendig, aber es erleichtert einigen Eltern die Organisation. Wer sich an einem bestimmten Thema bei Dekoration, Speisen und Spielen orientieren kann, dessen Auswahlmöglichkeiten verringern sich. Dadurch fallen Entscheidungen bei den einzelnen To-dos leichter.

In Sachen Aktivitäten sind Zweijährige und ihre Freunde leicht zu befriedigen. Seifenblasen sind genauso beliebt wie Kinderschminken, Verkleiden oder Bewegungsspiele mit Musik. Wer Glück hat und bei warmem Wetter feiert, der kann die Sandkiste ebenso als Spielmöglichkeit nutzen, wie ein Bällebad oder das Planschbecken.

Je nachdem, wie viele Kinder zum Geburtstag geladen sind, sollten Eltern eine zusätzliche Aufsichtsperson engagieren. Dabei kann es sich um einen Helfer aus dem privaten Umfeld handeln oder um einen professionellen Betreuer. So ist es auch Mama und Papa möglich, in Ruhe eine Tasse Kaffee zu trinken. Wer ein Highlight plant, mietet für die Kids eine kleine Hüpfburg, lädt Clown oder Geschichtenerzähler ein.

Geschenkideen zum 2. Geburtstag für Mädchen

  • Spielzeugbadewanne
  • Stoffpuppe
  • Teeservice aus Holz oder Plastik
  • Bio-Knetmasse für Kleinkinder
  • Greifpuzzle
  • Wieso-Weshalb-Warum-Buch: Zähne putzen, Pipi machen
  • Spielzelt

Geschenkideen zum 2. Geburtstag für Jungen

  • Malkreide
  • Laufrad
  • Parkgarage
  • Magnetische Bausteine
  • Bilderbuch Baustelle
  • Lego Duplo
  • Sand- und Wasserbecher

Die Aufteilung der Geschenkvorschläge nach Jungen und Mädchen ist übrigens nicht fix. Selbstverständlich haben beide Geschlechter Freude an Legos oder Knetmasse und Co.

Die Geburtstage 3 bis 5

Für Kindergartenkinder ist der eigene Geburtstag bereits ein großes Event. Eltern besitzen mittlerweile schon einige Erfahrung in der Organisation des Festes. Diese können sie jetzt perfekt nutzen. Eine Mottoparty ist in diesem Alter ein echter Knaller. Zu den Gästen zählen neben den Familienangehörigen auch Freunde aus der Tagesstätte und den Vereinen.

Vorbereitungsmaßnahmen für den Kindergeburtstag

Zunächst einmal heißt es die Partylocation zu finden. Wird zu Hause gefeiert, dann muss das heimische Nest tauglich für die Meute gemacht werden. Das bedeutet, dass alle zerbrechlichen Gegenstände entfernt werden. Damit kein Malheur passiert, ist es ratsam, die Toilettentür zu markieren, so findet jedes Kind direkt das WC. Gibt es Bereiche, welche die Kinder nicht betreten sollen, hilft Absperrband.

Mit Kindern im Alter zwischen drei und fünf Jahren macht auch ein Ausflug am Geburtstag großen Spaß. Bei der Auswahl des Ziels sind unter anderem folgende Überlegungen wichtig:

  • Eignet sich die Eventlocation bzw. Aktivität für alle Gäste?
  • Ist für ausreichend Sicherheit gesorgt?
  • Wie erfolgt die An- und Abreise?
  • Sind alle Eltern mit dem Ausflug einverstanden?
  • Gibt es genügend Helfer vor Ort?

Sie sollten auf jeden Fall die Kontaktnummern aller Eltern einsammeln und den Erziehungsberechtigten der Gäste vorab alle notwendigen Informationen zukommen lassen. Wenn die Mamas und Papas der Kids nicht mitkommen, dann freuen sie sich bestimmt über lustige Schnappschüsse – also auf jeden Fall die Kamera einpacken.

Spiele und Ablauf sollten vorab gründlich geplant werden. Es ist wichtig, dass neben Action auch ruhige Phasen, in denen gebastelt oder gemalt wird, vorhanden sind.

Ausflugsziele für den Kindergeburtstag

Wem noch die zündende Idee für den großen Tag fehlt, dem dient die nachfolgende Liste als Inspiration. Eine Grundlage der Entscheidung ist auch der Anfahrtsweg. Die meisten Kinder mögen keine stundenlangen Spritztouren. Es ist also wichtig, dass das Ziel in der Nähe der Wohnorte liegt. Grundsätzlich sorgen folgende Destinationen für gute Laune bei Kind und Kegel:

  • Kreativwerkstätten, zum Leinwände bemalen und Ton modellieren
  • Natur- und Walderlebnispfade inklusive Rallye oder Quiz
  • Klettern bzw. Bouldern
  • Kasperletheater
  • Kinderzirkus
  • Kino
  • Hallen- oder Freibad
  • Ritterburg
  • Abenteuerspielplatz
  • Indoorspielplatz
  • Zoo
  • Planetarium
  • Bauernhof
  • Reiterhof
  • Museum mit Kinderprogramm

Wem kein großes Vermögen zur Verfügung steht, der kann trotzdem ein geniales Event veranstalten. Low-Budget-Ideen für den perfekten Kindergeburtstag sind zum Beispiel Zirkus spielen, gemeinsam Kochen, Schatzsuche und Schnitzeljagd. Ein wesentlicher Vorteil eines Ausfluges ist, dass das Aufräumen im Anschluss an die Feier entfällt.

Spiele und Aktivitäten am 3. bis 5. Geburtstag

Gerade, wenn die Party zu Hause steigt, dann sollte ein vorsorglicher Spiele-Plan aufgestellt werden. Es darf weder Langeweile aufkommen, noch zu viel Unruhe herrschen. Achtung: Vielleicht spielen die Kleinen auch frei und ohne Anleitung miteinander, dann ist das völlig in Ordnung. In diesen Fällen ist Beobachtungsgabe und Flexibilität gefragt. Lassen Sie die Kinder in ihrem Spiel und greifen erst dann ein, wenn es zu gröberen Streitigkeiten kommt oder einer der Gäste ausgeschlossen wird. Für solche Momente lohnt es sich, einige der folgenden Aktivitäten im Hinterkopf zu haben:

  • Action im Innenbereich:
    • Klopapiermumie: Ein Kind wird in Toilettenpapier gewickelt. Dafür bekommt jeder Gast eine Rolle. Gewinner ist, wer als erstes sein Klopapier verbraucht hat.
    • Dinge ertasten: Füllen Sie ein Säckchen mit gebräuchlichen Gegenständen, welche die Kinder kennen. Gut eignen sich Löffel, Zahnbürsten, Legosteine, Waschlappen etc. Die Kids greifen einen Gegenstand im Sack und versuchen diesen durch Befühlen zu erraten.
    • Autorennen: Dafür befestigen Sie Spielzeugautos an Fäden und markieren das Ziel mit einer Linie. Die Kinder müssen nun die Schnur ihres Fahrzeugs möglichst schnell auf einen Stift aufrollen und dadurch das Auto über die Ziellinie bringen.
    • Lachen verboten: Die Kinder bilden einen Kreis. In der Mitte sitz eines der Kids auf einem Stuhl. Die Stoppuhr läuft exakt eine Minute lang. In diesem Zeitraum darf das Kind in der Mitte durch lustige Gesten, Sprüche oder Tänze zum Lachen gebracht werden. Gelingt es ihm ernst zu bleiben, dann hat es gewonnen.
    • Stille Post: Die Party-Teilnehmer bilden eine Kette. Mama flüstert dem ersten Kind ein Wort oder einen kurzen Satz ins Ohr. Nun geht die Botschaft in leisem Wispern von einem Kind zum nächsten. Der letzte Teilnehmer der Reihe lüftet das Geheimnis. Werden Satz oder Wort korrekt wiedergegeben, dann sind alle Kids Sieger.
  • Action im Außenbereich:
    • Hindernis-Parcours: Dafür baut man eine Strecke mit Aktivitäten wie Eierlauf, Sackhüpfen und Weitwurf auf. Kinder können entweder allein oder in Teams gegeneinander antreten. Die einzelnen Übungen müssen entsprechend dem Alter und den damit verbundenen Fähigkeiten angepasst werden.
    • Wühlkiste: Hierfür benötigen Sie eine Box, die Sie zunächst mit kleinen Geschenken bestücken. Danach kommen zur Tarnung Blätter, Zweige, Holzwolle, Konfetti, Ostergras oder Ähnliches darüber. Nun würfeln die Kinder so lange, bis eines der Kids die Zahl Sechs hat. Derjenige darf nun in der Box nach einem Geschenk wühlen. Nun wird reihum gewürfelt und gewühlt, bis alle Präsente gefunden sind.
    • Apfelschnappen: In einer großen Schüssel mit Wasser schwimmen Apfel. Die Kinder müssen, nur mit Zuhilfenahme des Mundes, ein Obststück herausfischen.
    • Fischer-Spiel: Eines der Kids ist der Fischer, die anderen sind Fische. Der Fischer steht auf einer Seite des Spielfeldes, die Fische auf der anderen. Nun rufen die Fische: “Fischer, Fischer, welche Farbe hat das Wasser heute?” Nachdem der Fischer eine Farbe gerufen hat, laufen alle Kinder wild durcheinander. Der Fischer muss ein Kind fangen, dessen Kleidung die angesagte Farbe hat. Der Gefangene hilft dem Fischer nun dabei, weitere Fische zu schnappen. Davor wird allerdings wieder mit dem gleichen Ablauf eine neue Farbe aufgerufen. Gewinner ist das Kind, welches am Schluss als Fisch übrig bleibt.

Geschenke für drei- bis fünfjährige Mädchen

  • Erste Spielesammlung
  • Puppenhaus
  • Pferdestall mit Zubehör
  • Kinderküche
  • Puppe
  • Puppenwagen oder anders Puppenzubehör
  • Doktor-Koffer

Geschenke für drei- bis fünfjährige Jungen

  • Magnetspiel
  • Kinderfahrrad
  • Baustellen-Set mit Bagger, Betonmischmaschine und Kran
  • Feuerwehrauto mit Funktionen
  • Magischer Sand
  • Holzeisenbahn
  • Kaufmannsladen

Kindergeburtstag im Vorschulalter – ein Fazit

Wichtig bei der Veranstaltung eines Kindergeburtstags ist es auf die Wünsche und Bedürfnisse des eigenen Kindes einzugehen. Ist es eher vom introvertierten Typ, dann sind weniger Gäste meist besser als eine riesige Sause. Handelt es sich beim Nachwuchs um einen Draufgänger, der gerne im Mittelpunkt steht, darf die Zahl der Anwesenden durchaus größer sein. Die Regel je Lebensjahr des Kindes die Anzahl der Gäste abzustimmen, dient lediglich der Orientierung. Mit abwechslungsreichen und altersgerechten Aktivitäten sorgen Sie für Spaß. Essen und Trinken dürfen natürlich nicht fehlen. Wer neben einer leckeren, kunterbunten Torte auch noch etwas Gesundes liefern möchte, der kann beispielsweise Gemüse-Sticks als Knabberei anbieten. Achten Sie darauf, dass jedes Kind ein Gewinner ist und mit kleinen Geschenken die Party verlässt. So ist garantiert, dass alle die Feier in guter Erinnerung halten.

Fotonachweis – Kindergeburtstag © pixabay.com stux CC0 Creative Commons

Hinterlasse einen Kommentar

Avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Suche









Neueste Beiträge