1. Home
  2. Blog & Magazin
  3. Die schönsten Kinderfilme für einen grauen Herbsttag

Die schönsten Kinderfilme für einen grauen Herbsttag





Kinder machen in der heutigen Zeit bereits ab dem frühesten Alter mediale Erfahrungen und digitale Medien, Fernseher, Laptop und Spielekonsole gehören ganz selbstverständlich zum Alltag. Diese ersten Erfahrungen machen Kinder zumeist in der Familie. Eltern sollten daher mit ihrer Medienkompetenz und den eigenen Erfahrungen die kindliche Entwicklung unterstützen und fördern. Denn: Medienerziehung ist heute ein wichtiger Bestandteil, damit Kinder mit sämtlichen Medien verantwortungsvoll umgehen können.

Kinder lieben es aber auch, in ihrer Freizeit draußen auf dem Spielplatz zu spielen, sich mit Freunden zu treffen, in einem Indoorspielplatz zu toben oder sich sportlich zu betätigen. Gerade im Herbst und traditionell in der Vorweihnachtszeit steht auch ein Kinobesuch hoch in der Gunst der Kleinen. Die ersten Begegnungen mit Filmen finden meistens in der Familie beim gemeinsamen Fernsehen statt. Ein Kinobesuch bietet zusätzlich das Potential, die Fantasie der Kinder anzukurbeln. Kinder tauchen in die Filmhandlung ein und identifizieren sich mit den Charakteren. Zudem lernen sie wichtige Inhalte für das Leben, egal ob aus Kinderkomödien, Freundschafts-Filmen oder aus spannenden Abenteuern. Ein Kinofilm und der Besuch eines Kinos sind stets ein besonderes Erlebnis für die Kleinen, denn die Atmosphäre im Kino, dem Kinosaal und die große Leinwand lässt die reale Welt für eine kurze Zeit vergessen.

Die Filmauswahl

Bei der Auswahl eines Filmes sollten Eltern darauf achten, dass Themen im Vordergrund stehen, bei denen die Filmhandlung der Erfahrungswelt von Kindern entspricht. Doch eine richtige Filmauswahl zu treffen ist oftmals nicht so einfach. Eltern können die Kinder selbst fragen, welche Filmvorlieben sie momentan haben. Vielleicht haben sie ja eine Vorschau im Fernsehen gesehen oder sich mit einem Freund über einen Film unterhalten. Ein anderer Weg ist, sich Informationen aus Kino- und Filmzeitschriften zu beschaffen oder verschiedene Kindermagazine nach den neuesten Filmen zu durchsuchen. Auch viele Elternblogs, Filmblogs und Kinowebsites bieten eine große Auswahl an altersgerechten Filmen. Wer ins Kino gehen möchte, schaut am besten auf der Website der heimischen Kinos, welcher Kinderfilm gerade läuft und ob dieser die passende Altersgruppe anspricht. Dann noch die passende Uhrzeit und Sitzplätze auswählen, dann steht einem tollen Kinoerlebnis nichts mehr im Wege.
Aktuell gibt es unterhaltsamsten Neuerscheinungen, die nach dem Light-Lockdown in den Kinos laufen sollen:

Yakari – Der Kinofilm

In dem Animationsfilm rettet der kleine Yakari – ein Indianerjunge – ein Wildpferd, das mit seinem Huf unter einem Felsen eingeklemmt ist. Yakari erlangt dadurch die Fähigkeit, mit Tieren zu sprechen. Gemeinsam mit dem Pferd „Kleiner Donner“ ziehen die beiden durch die mythischen Landschaften des amerikanischen Westens. Auf ihrer Reise treffen die beiden viele verschiedene Tiere. Doch Jäger eines feindlichen Stammes folgen Ihnen und sind ihnen immer ganz dicht auf der Spur. Schaffen sie es, die Rückreise sicher zu beenden? Die Verfilmung des Comic-Klassikers ist ein klassisch geprägter Zeichentrickfilm mit einer schönen Geschichte und ganz viel Charme.

Drachenreiter

Nach dem gleichnamigen Fantasyroman von Cornelia Funke entstand diese Computeranimationsverfilmung, die uns in die Welt der Drachen führt. Doch Drachen sind in der Filmwelt Fabelwesen und deshalb findet sich kein Platz mehr für sie. Sie leben im Dschungel, wo sie sich vor den Menschen verstecken, die mehr und mehr ihres Lebensraums zerstören. Unter ihnen befindet sich der mutige Silberdrache Lung, der einen neuen Zufluchtsort für alle Drachen finden möchte. Unterstützung bekommt Lung dabei von dem Koboldmädchen Schwefelfell und dem Menschenjungen Ben. Doch ein bösartiges und drachenfressendes Monster hat es darauf abgesehen, alle Drachen der Erde aufzuspüren und zu vernichten. Drachenreiter ist ein Film für die ganze Familie.

Elise und das vergessene Weihnachtsfest

Dieser Film ist die Fortsetzung des norwegischen Weihnachtsfilms „Plötzlich Santa“. Elise erwacht am Morgen des 24. Dezembers und stellt fest, dass ihr Dorf etwas vergessen hat. Doch was? Mithilfe eines Holzkastens mit 24 Türen und dem Tischler erinnert sie sich an das alljährliche Weihnachtsfest. Der einzige, der das Dorf in Weihnachtsstimmung versetzen und Weihnachten retten kann ist der Weihnachtsmann. Wird das Weihnachtsfest noch stattfinden? Ein bezaubernder Kinderfilm zur Adventszeit!

Hexen hexen

Hexen hexen ist ein Fantasy-Abenteuer und Adaption von Roald Dahls geliebtem Dark-Fantasy-Roman für Kinder. Ein Waisenjunge lebt bei seiner Großmutter in Demopolis, einer Stadt in Alabama. Durch wundersame Weise gelangen sie in ein Seebad, wo sich Hexen in einem Hotel zu einem Kongress versammeln. Als der Junge entdeckt, dass die Hexen alle Kinder der Welt in Mäuse verwandeln wollen, müssen sich er und seine Großmutter zusammenschließen, um die Hexen aufzuhalten. Ein Film mit viel Humor und einem versöhnlichen Ende.

Bild: Stockfoto-ID: 383735861 – Copyright: Serhii Bobyk – Big Stock Photo

Kommentar hinterlassen

Suche









Neueste Beiträge